Aktuelles und Interessantes

Die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung e.V. unterstützt uns

Der Verein der deutschen „Umweltschulen" ist unser Partner für die Entwicklung unserer Umwelterziehungsprogramme und verbreitet die Informationen zu unserem Konzept.


Die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) ist unser neuer Partner. Das Ziel der Partnerschaft ist es, Schulen der „Internationalen Agenda21", die durch die DGU vertreten sind, mit einem Solarprojekt zu unterstützen. Gleichzeitig bieten wir den Schulen eine preisgünstige Lösung für Solarenergie vom eigenen Dach. Natürlich bringen wir so auch weitere Schulen in Kontakt mit dem Programm „Umweltschule" und schaffen so den Austausch zwischen Landeskoordinatoren und den Schulen.

Schon seit über 30 Jahren fördert die DGU die Umwelterziehung als pädagogisch und wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit der natürlichen, der sozialen und der gebauten Umwelt. Auf nationaler Ebene realisiert die DGU die Ziele der Stiftung für Umwelterziehung in Europa (FEE). Hervorzuheben sind die DGU Veranstaltungen sowie die Förderung von Seminaren, Tagungen, Publikationen, Studien und die Aus- und Weiterbildung im Bereich der Umwelterziehung.

„Ich freue mich die DGU als Partner gewinnen zu können. Wir unterstützen Ihre Initiativen und möchten die Zielsetzung der DGU mit unserem Konzept fördern. Außerdem ist die vorhandene Expertise im Bereich Umwelterziehung eine wertvolle Ressource für die Entwicklung unserer Erziehungsprogramme," sagt Sarah Finder, Kommunikationsmanager bei Solar für Kinder.

Mehr über die DGU finden Sie auf der Webseite
http://www.umwelterziehung.de

Wir freuen uns auf unsere Partnerschaft mit der DGU!